Details

T:K – Theater in Kempten

  • Location
    Heinrich von Kempten
  • Datum
    01.02.20
  • Zeit
    18:00
  • Link

HEINRICH VON KEMPTEN

Schauspiel nach dem Versepos von Konrad von Würzburg | Uraufführung

T:K-Eigenproduktion

Inszenierung: Silvia Armbruster
Dramaturgie & Bearbeitung: Wolfgang Seidenberg
Ausstattung: Michael S. Kraus
Live-Musik: Rainer von Vielen, Michael Schönmetzer
Es spielen: Julia Jaschke, Annette Wunsch

WIEDERAUFNAHME

Fr. 31.01.2020 | 20:00 | THEaterOben
Weitere Vorstellungen bis 02.02.2020

Einführung 19:15
Einlass 19:50
Dauer ca. 80 min. | keine Pause

7,50€ (Jugendliche) | 28,00 €

HEINRICH VON KEMPTEN

Der Schauspiel-Erfolg in der dritten Spielzeit: Ein Drama? Eine Farce? Ein Thriller? Egal. Es ist der Schauspiel-Erfolg am T:K. Die Geschichte des Ritters Heinrich von Kempten, der erst seinem jähzornigen Kaiser trotzt und Jahre später nackt aus dem Badezuber springt, um ihm das Leben zu retten.

Die beiden Protagonisten sind lange tot. An ihren Gräbern lassen die Witwen die angespannte Männerbeziehung wieder aufleben. Unterstützt werden sie dabei von zwei geheimnisvollen Totengräbern.

Es spielen Julia Jaschke als Witwe Heinrichs und Annette Wunsch als Witwe Kaiser Ottos. Die Musiker Rainer von Vielen und Michael Schönmetzer alias Mitsch Oko steuern nicht nur die musikalischen Highlights bei … Unbedingt ansehen!

Tipp: Wer mehr von der Band Rainer von Vielen sehen und hören möchte, sollte das Unplugged-Konzert der vier Allgäuer Musiker der akusT:K-Reihe am Samstag, 7. März 2020, am Theater in Kempten nicht verpassen.