Details

Rosenheim

http://www.astakneipe.de/images/logo.png

Niemand von denen, die in den Anfängen beteiligt waren, hätte sich wohl träumen lassen, was sich aus ihrer wahrlichen Bierlaune heraus entwickeln sollte.

Mittlerweile seit 1975 existiert diese Rosenheimer Institution, namens Astakneipe, die neben Speis und Trank auch immer ihren Teil zum hiesigen Kulturprogramm beitrug, Bühne bot für Bands, die später teils auch zu den Großen gezählt wurden.

Doch begonnen hatte das alles, als 1974 der damalige AStA der FH Rosenheim einen gleich lautenden Verein gründete.
Als im Jahr darauf die Astakneipe am 3.Oktober im ehemaligen Bayrischen Löwen ihre Pforten öffnete, war es jedoch nicht die einzige Aktivität, die im Asta-Verein statt fand. Unter anderem wurden lange Zeit noch Skripten, Bücher und andere Studienmaterialien gedruckt und vertrieben.

Anfänglich konnten sich Rosenheimer das Treiben in der Asta nur von außen anschauen, da durch den enormen Andrang im „Studentenvereinsheim“, dann auch nur Studenten eingelassen werden konnten. Doch bald hatte sich die Asta als Treffpunkt all derer etabliert, die neben einem ordentlichen Kaltgetränk auch Wert auf vernünftige Musik legten.

Bedingt durch ständige Personalwechsel, schafft es die Asta bis heute, immer am Puls der Zeit zu sein, und so – abseits der immer wieder entstehenden und verschwindenden Szenetreffs – dürfte die Asta noch viele Jahre ihr Publikum finden und erfreuen.

Am 23.09. erfreuen sich Rainer von Vielen an einem Besuch – Einlass 20 Uhr – Support: CouchRockerCrew!

 

Please enable your JavaScript in your browser, to view our location.