Details

Kempten – RAINER VON VIELEN VERTONT NOSFERATU

  • Location
    Theater in Kempten
  • Datum
    10.04.21
  • Zeit
    18:00
  • Link

Live-Konzert zum Stummfilmklassiker | akusT:K

Rainer von Vielen & NOSFERATU – der Stummfilmklassiker

Gesang, Animation, Akkordeon & Mundharmonika: Rainer von Vielen
Gitarre & Gesang: Mitsch Oko
Kontrabass & Gesang: Dan le Tard
Schlagzeug: Jürgen Schlachter

Sa. 10.04.2021 | 18:00 | Stadttheater

 

24,00 €

Rainer von Vielen vertont den Stummfilmklassiker NOSFERATU

Rainer von Vielen – die Band, die wie keine andere dafürsteht, Genres zu sprengen und sich stetig neu zu erfinden, wagt sich genau 100 Jahre nach der Entstehung mit ihren ganz eigenen Mitteln an den Filmklassiker NOSFERATU. Allem voran steht die klassische Rockbandbesetzung mit Gitarre, Bass und Schlagzeug. Dazu gesellen sich Akkordeon, Mundharmonika und Klavier – gefolgt von elektronischen Sequenzen und Analogsynthesizern. Der Kehlkopfgesang von Leadsänger Rainer wird genauso zum Einsatz kommen, wie Zitate aus bekannten Rainer-von-Vielen-Liedern.

Die Erfahrungen der Band zu Filmkomposition, wie zum Beispiel der Tatortvortonung „Château Mort“, fließen in den Abend ein. Ein Rundumschlag in allen Epochen der Popmusik, um im Jahr 2021 den Geist des Stummfilmklassikers der Weimarer Republik wieder zu beleben. Die Band wird den Abend mit Rainer von Vielen-Klassikern beschließen.

Dem Konzert zu Grunde liegt die Ur-NOSFERATU-Fassung nach Albin Grau – 2020 neu aufgelegt vom Coronaretro-Verlag. Im Gegensatz zur bekannten Zensurfassung des Films orientiert sich dieser Schnitt an „Nosferatu – das rätselhafte Wesen“ und somit am ursprünglich geplanten Film, welcher viel dynamischer geschnitten war und zunächst ein anderes Ende hatte.

Die Welt-Uraufführung der nie gezeigten Musterschnittfassung ist im September 2020 – der Abend ist somit eine echte Allgäu-Premiere. Topaktuell befindet sich im Buchhandel das Werk „Der Fall Nosferatu – Enthüllte Geheimnisse zum Stummfilm-Klassiker“, das bisher unbekannte Fakten und Hintergründe eines bahnbrechenden Stummfilms liefert und die bis in die heutige Zeit relevanten und untoten Momente des Vaters aller Horrorfilme beleuchtet.