Details

Kempten leuchtet!

  • Location
    Kempten Residenzplatz
  • Datum
    29.09.18
  • Zeit
    19:00
  • Link

Kempten leuchtet! Am Samstag, 29. September 2018, wird die Geschichte des vereinten Kempten in einer Videomapping-Show von Philipp Geist auf dem Residenzplatz in Kempten präsentiert. Einen Videotrailer dazu gibt es auf dem Youtube-Kanal der Stadt Kempten.

Der international bekannte Lichtkünstler Geist begeisterte mit seinen spektakulären Lichtinstallationen bereits Millionen Menschen auf der ganzen Welt – in Bangkok und Rio de Janeiro genauso wie Frankfurt, München oder Berlin. In Kempten ist die multimediale Zeitreise um 20 Uhr und um 22 Uhr zu erleben. Die Fassade der Residenz wird dabei mit bildgewaltigen Szenen aus Kemptens Vergangenheit zum Leben erweckt. Die Allgäuer Band Rainer von Vielen begleitet die Show musikalisch. Start ist um 19 Uhr.

Videomapping bezeichnet eine Technik, die Fotos, Zitate, Animationen, Schlagwörter, Filme oder andere Bildinhalte auf dreidimensionale Objekte projiziert. Meist sind das Gebäude und architektonische Elemente, die so zur Leinwand und zur Bühne werden.

Zusätzlich führt das Theater Projekt Kempten kleine Szenen aus dem Jahr der Vereinigung der beiden Kempten auf und gibt damit Einblick in die Verhältnisse um 1818. Die Spielszenen wurden eigens für das Jubiläum „200 Jahre vereintes Kempten“ verfasst.

Das Programm

19 Uhr: Musik mit der Band Rainer von Vielen

 

20 Uhr: Begrüßung durch Oberbürgermeister Thomas Kiechle

Kleine Szenen des Theater Projekt Kempten

Videomapping-Show

Musik mit der Band Rainer von Vielen

22 Uhr: Videomapping-Show

22.45 Uhr: Nachtbusse bei der ZUM in Richtung Buchenberg, Wildpoldsried, Rauns, Sulzberg, Durach, Altusried, Wiggensbach, Dietmannsried

Einen Vorgeschmack finden Sie auf dem youtube-Kanal der Stadt Kempten www.youtube.com/c/kemptenAllgaeu

Please enable your JavaScript in your browser, to view our location.